Gesund Abnehmen mit diesem sehr leckeren Rezept

 

gesund-abnehmen-rezept-dolma

Ich war schon seit meiner Jugend nicht unbedingt die Schlankste. Über die Jahre hatte ich schon mehrere verschiedene Diäten versucht, nur die vorgegebenen Abnehmgerichte waren nicht wirklich der Brecher. Da ich gerne gut esse, habe ich durch die schlechten Diätessen immer wieder aufgegeben. Doch erst, seit ich meinen Mann kennengelernt habe und die südländische Küche beherrscht, habe ich keine Probleme mehr mit meinem Gewicht. Eines meiner Lieblingsessen ist Dolma. Im Nachfolgenden ist die Zubereitung meines Lieblingsabnehmgerichts erklärt.

Dolma

3-4 Personen

Entweder eine Packung Weinblätter aus dem türkischen Geschäft oder auch Weinblätter vom Baum.

Des Weiteren werden benötigt 500 g Rinderhackfleisch, 500 g Reis,

1-2 Packungen Tomatenmark, besser auch vom Türken, da das von dort einfach besser schmeckt. Zum Abschmecken werden Salz, Pfeffer, Knoblauchgranulat und Zitronensaft gebraucht.

 

Füllung:

Die Zwiebeln fein würfeln und diese dann mit dem Hackfleisch anbraten. Ist das Hackfleisch komplett angebraten, fügt man den rohen Reis hinzu. Diesen muss man vorher allerdings gewaschen haben. Danach das Tomatenmark in den Topf geben und eine ganze Menge Zitronensaft. Zum Schluss alles mit Salz, Pfeffer und Knoblauchgranulat abschmecken.

Wichtig: Wenn sie Weinblätter aus dem türkischen Geschäft verwenden, sich auf jeden Fall mit dem Salz zurückhalten, da die Blätter in Salzlauge eingelegt sind. Bei den Weinblättern vom Baum ist es eher das Gegenteil, man muss mehr Salz verwenden. Zum Vergleich, die Füllung sollte leicht säuerlich und pikant schmecken.

 

Zur Vorbereitung der Weinblätter:

Gesund Abnehmen RezeptBei den Weinblättern aus dem türkischen Laden müssen die Stile entfernt werden. Die Weinblätter vom Baum müssen gewaschen werden und in einem Topf mit kochendem Salzwasser zehn Minuten aufgebrüht werden. Diese dürfen erst nach dem Abkühlen weiter verarbeitet werden. Das Füllen der Blätter ist eine einfache Sache, man muss in der Mitte des Weinblattes einen kleinen Klecks der Hackfleischfüllung drauf geben. Danach schlägt man die linke und die rechte Seite ein und rollt das Weinblatt straff auf. Das gewickelte Blatt legt man in einen großen Topf. Alle Blätter nach der beschriebenen Vorgehensweise straff aufrollen und sie den eng aufeinander in den Topf nach dem Steinmauerprinzip aufschichten. Sind die Weinblätter alle im Topf, füllen sie diesen mit Wasser auf. Das Wasser sollte ca. einen Zentimeter über die letzten Weinblätter abschließen.

Stellen Sie den Topf auf den Herd und lassen alles kochen, danach die Hitze reduzieren und alles nur noch köcheln lassen. Die Weinblätter sind fertig, wenn das Wasser verdampft ist.



Schreibe ein Kommentar: